Electronic Motion And Controls Division

Parkers Pro Display 10 erhält Marine-Zulassung nach UR-E10

Integriertes HMI-Displaymodul mit Touchscreen für sicheren Einsatz in anspruchsvollen Schifffahrts- und Offshore-Anwendungen zertifiziert

 

Kaarst, Deutschland, 29. Juni 2020 – Parker Hannifin, der weltweit führende Hersteller in der Antriebs- und Steuerungstechnologie, hat für sein Pro Display 10 die Marine-Zulassung nach der strengen UR-E10-Testspezifikation der IACS (International Association of Classification Societies) erhalten. Mit der Zertifizierung wird die erforderliche Leistungsfähigkeit hinsichtlich des elektrischen Verhaltens, der elektromagnetischen Störausstrahlung und der Umweltverträglichkeit für anspruchsvolle Schifffahrts- und Offshore-Anwendungen bestätigt.

 

Die UR-E10-Testspezifikation umfasst Typprüfanforderungen für elektrische, elektronische und programmierbare Geräte, die zum Einsatz in Steuer-, Überwachungs-, Alarm- und Schutzsystemen in Schiffen bestimmt sind. Die Mehrpunktprüfungen decken viele unterschiedliche Leistungsaspekte ab, darunter die Ausfallprüfung der externen Stromversorgung, Test der ESD-Stoßspannungsfestigkeit, Festigkeitsprüfungen hinsichtlich trockener und feuchter Hitze, Vibrationen sowie ein Flammfestigkeitstest.

 

Darüber hinaus hat das Pro Display 10 das Typenzulassungszertifikat für die Klassifizierung von Stahlschiffen von der internationalen Zertifizierungsgesellschaft Bureau Veritas Marine & Offshore erhalten, sodass Parker seinen Kunden eine flexible, platzsparende, kostengünstige und zuverlässige HMI-Lösung für Marineanwendungen anbieten kann.

 

Das robuste 10-Zoll-HMI-Displaymodul ist aufgrund seiner Multi-Touch-Fähigkeit sehr einfach zu bedienen. Die Touchscreen-Oberfläche ermöglicht eine schnelle und präzise Interaktion mit den jeweiligen Anwendungen, wobei die Plattform auf Wunsch auch über Fernbedienungstasten oder ein Impulsrad gesteuert werden kann.

 

Dank IPS-Technologie punktet die Lösung mit gestochen scharfen Bildern und einer beeindruckenden Farbwiedergabe selbst aus weiten Betrachtungswinkeln – dies ist besonders wichtig bei stark schwankenden Lichtverhältnissen, wie sie bei Schiffsanwendungen auftreten können.

 

Pro Display bietet eine appbasierte Plattform und Werkzeuge für eine schnelle und erweiterte Anwendungsentwicklung. Die UX Toolkit Software-Tools von Parker ermöglichen eine höhere Benutzerfreundlichkeit bei kundenspezifischen HMI-Anwendungen, indem sie Funktionen wie eine dynamische Benutzeroberfläche, flüssige UI-Animationen und ein intelligentes Datenmanagement bieten. Kunden können auf diese Weise individuelle HMI-Funktionen wie Maschinenfunktionalität, Diagnosefunktionen, Datenüberwachung und -visualisierung sowie Arbeitsmanagement in einer zentralen Einheit bereitstellen

 

Neben dem Einsatz als zentrale HMI-Einheit kann Pro Display 10 auch als eigenständiges Display fungieren. Für den vielseitige Einsatz in Schifffahrtsanwendungen unterstützen Kommunikationsschnittstellen wie vier CAN-Bus-Anschlüsse und eine Ethernet-Schnittstelle die Kommunikation zwischen den Einzelsystemen. Neben zwei analogen Kameraeingängen können weitere IP-Kameras über die Ethernet-Schnittstelle oder den WLAN-Zugangspunkt eingebunden werden.

 

Weitere Informationen zu Parkers Pro Display Lösungen finden Sie unter: http://solutions.parker.com/prodisplay

 

Über Parker Hannifin
Parker Hannifin ist ein Fortune 250-Unternehmen und weltweit führend in der Antriebs- und Steuerungstechnologie. Seit mehr als 100 Jahren ermöglicht das Unternehmen technische Durchbrüche, die zu einer besseren Zukunft führen. Weitere Informationen finden Sie unter www.parker.com oder @parkerhannifin.

Medienkontakt

Olga Klos
Marketing Communications Leader - Germany-Austria-Switzerland
Parker Hannifin GmbH
Telefon: +49 (0) 2131 4016 9325
E-Mail: olga.klos@parker.com